Max Korbion ist „Fußballheld 2021“

Max Korbion wurde auf dem Ehrenamtstag des NFV-Kreisverbandes Vechta im Landgasthaus Stärk-Berding in Holthausen ausgezeichnet. Er darf sich ab sofort offiziell als „Fußballheld 2021“ bezeichnen. Der 20-jährige Kinder- und Jugendtrainer der Falken ist unserem Verein seit Kindesbeinen verbunden. Er durchlief sämtliche Jugendteams, war als Schiedsrichter aktiv, trainierte diverse Jugendteams und erwarb die Trainer-C-Lizenz. Zudem ist Max Korbion Koordinator für die D-Jugend. In dieser Funktion kümmert sich der junge Kommunalpolitiker unter anderem um die Einteilung der Mannschaften. Außerdem hat er die Instagram-Seite des Vereins gegründet. Diese füllt er regelmäßig mit Inhalten. Zudem betreut Max Korbion die F-Jugend der Handball-Abteilung – ein Fußballheld, der auch mit anderen Bällen umgehen kann. Von 2019 bis 2020 absolvierte Max Korbion außerdem ein Freiwilliges Soziales Jahr. In der Zeit betreute er nicht nur verschiedene Jugendmannschaften und wirkte beim Ganztagsunterricht in den Schulen mit, sondern half auch in der Geschäftsstelle mit und war durch sein Engagement eine wichtige Entlastung für die Ehrenamtlichen. Verbunden mit der Auszeichnung ist unter anderem eine fünftägige Reise nach Barcelona. Max, wir gratulieren dir zu der tollen und verdienten Ehrung und hoffen, dass dein Engagement für unseren Verein noch lange anhält.

Das Foto zeigt Max Korbion mit dem NFV-Kreischef Martin Fischer (l.) und dem NFV-Kreisehrenamtsbeauftragten Marcel Brune.